AKTUELLES


News


Unter "Kontakt" ist die neue Datenschutzerklärung zu finden.



FlexiCard




Neues Unterrichtsangebot




Neues Unterrichtsangebot




Neues Unterrichtsangebot nach Musikalischer Früherziehung

Sehr geehrte Eltern!

Ich freue mich, Sie an dieser Stelle auf ein neues Unterrichtsangebot aufmerksam machen zu können. Sollten Sie mit ihrem Kind nach den Kursen der Musikalischen Früherziehung noch unentschlossen sein, welches Instrument geeignet erscheint, sollte ihr Kind für das bevorzugte Instrument noch zu jung sein, sollten die anatomischen Voraussetzungen noch nicht entsprechend entwickelt sein oder sollten Sie leider noch keinen Ausbildungsplatz am Instrument aus Kapazitätsgründen an der Musikschule erhalten können, gibt es ab dem neuen Schuljahr die Möglichkeit, an der Hauptstelle in Schmalkalden einen Unterricht zu besuchen, der sich unmittelbar an die "Musikalische Früherziehung" anschließt.

Unterrichtsinhalte werden sein: Elementarausbildung an der Blockflöte, Gemeinsames Singen, Spielen auf Perkussionsinstrumenten usw. Der Unterricht findet in der Gruppe statt und wird von unserer Kollegin Ina Glöckner geleitet. Haben Sie Interesse? Bitte melden Sie sich in der Musikschule. Ihre Interessenbekundung ist für Sie vollkommen unverbindlich und dient lediglich unserer Planung. Über Wochentag und Zeit werden wir Sie dann Anfang des Schuljahres informieren.

Mit freundlichen Grüßen

Johannes Eberlein


Teilhabe am sozialen und kulturellen Leben

So funktionierts:

Antrag ausdrucken und ausfüllen

Wenn das Kind in der Musikschule angemeldet ist, von der Musikschule bestätigen lassen, wie hoch die Gebühren sind

Damit zum Landesratsamt

Prüfen ob Teilhabe genehmigt wird

Bei der Teilhabe handelt es sich um 10 Euro im Monat



Den Link zum Formular finden Sie hier:

Teilhabe Antrag




Nachweis Kindergeldberechtigung

Gemäß geltender Satzung über die Erhebung von Benutzungsgebühren für die Musikschulen des Zweckverbandes Kultur des Landkreises Schmalkalden-Meiningen zahlen kindergeldberechtigte Schüler eine ermäßigte Gebühr für den Fachunterricht bis zur Vollendung des 18. Lebensjahres. Nach Vollendung des 18. Lebensjahres entfällt die Kindergeldberechtigung.

Sollte eine Kindergeldberechtigung über das 18. Lebensjahr hinaus bestehen, ist dies gemäß o.g. Satzung (§ 6 Abs. 3) in geeigneter Form (Kindergeldbescheid/Schulbescheinigung) der Musikschule Schmalkalden nachzuweisen.

Wir empfehlen allen betreffenden Schülern halbjährlich einen Kindegeldnachweis einzureichen.

Die Musikschule Schmalkalden wird durch Anforderung einer geeigneten Bescheinigung die Kindergeldberechtigung über die entsprechenden Fachlehrer zu Beginn des Schuljahres oder mit Neuaufnahme in die Musikschule überprüfen.

Sollte innerhalb des Schuljahres der Kindergeldanspruch wegfallen, ist dies der Musikschule Schmalkalden umgehend mitzuteilen. Wird dies versäumt und die ermäßigte Gebühr unberechtigt in Anspruch genommen, ist eine Nachzahlung rückwirkend mit dem Wegfall der Kindergeldberechtigung fällig.

Schmalkalden, den 15.08.2016 Johannes Eberlein

Leiter der Musikschule Schmalkalden


FSJ Kultur

Seit 2008 besteht die Möglichkeit, an der Musikschule Schmalkalden ein "Freiwilliges Soziales Jahr in der Kultur" (FSJ Kultur) zu absolvieren.

Den Freiwilligen im Sozialen Jahr in der Kultur an der Musikschule Schmalkalden erreichen Sie unter:
fsjler@musikschule-schmalkalden.de


Zu den Aufgaben des Freiwilligen im Sozialen Jahr in der Kultur an der Musikschule Schmalkalden gehören unter anderem: Allgemeine Informationen zum FSJ finden sich auch auf der Homepage der LKJ Thüringen